Heimat in der Fremde - Fremde in der Heimat. Erzählcafé Gespräch und Begegnung am Abend.

Am Mittwoch, 25.04.18 um 19:00 – 21:00 Uhr mit Frau Brunhilde Clauß, Caritasdienste in der Flüchtlingsarbeit. Im katholischen Gemeindehaus / St. Johannes, Edith- Stein- Saal.

Der Ausschuss Flüchtlingsarbeit, das Team der katholischen Erwachsenenbildung St. Johannes und die Caritasdienste in der Flüchtlingsarbeit laden ein zu einer gemeinsamen Veranstaltung:

Erzählcafé

Heimat in der Fremde - Fremde in der Heimat
Gespräch und Begegnung am Abend

Im Rahmen eines Erzählcafés kommen dabei fünf Frauen und Männer unterschiedlichen Alters und mit verschiedenen kulturellen Wurzeln miteinander ins Gespräch. Sie erzählen von ihren Erfahrungen mit dem Verlust von Heimat, Flucht und dem Ankommen in einem für sie fremden Land. Heimat ist mehr als ein Ort. Die Gesprächspartner sind Zeitzeugen und berichten von Menschen und Umständen, die Ihnen dabei geholfen haben, sich neu zurechtzufinden. Heimat entsteht, wo sie geteilt wird, wo sich Menschen einander zuwenden, wo Beziehungen wachsen und Unterstützung auf Augenhöhe zu einem gemeinsamen Anliegen wird. Darüber hinaus sind Sie, wenn Sie sich angesprochen fühlen, als ZuhörerInnen aus dem Publikum eingeladen von ihren Erfahrungen zu erzählen.  Brunhilde Clauß