Initiativkreis El Laurel

Padre Lothar Zagst arbeitete seit Ende der 80er Jahre bis 2013 als ideenreicher Seelsorger in der Pfarrgemeine Sta Maria de Laurel. Er betreute 32 Dörfer mit ca. 20 000 Einwohnern im Hinterland der Millionenstadt Guayaquil. Aus gesundheitlichen Gründen mußte er die Pfarrei abgeben. Bis zu seinem Tod im September 2016 widmete er sich seinen Projekten nach dem Prinzip "Hilfe zur Selbsthilfe". Durch die Arbeit verbesserten sich die Lebensbedingungen der Menschen dieser Region.

Wir unterstützen in Ecuador Projekte der Stiftung Fundación Hermano Miguel in der Pfarrgemeinde Santa Maria de Laurel seit 1999.
Mit Ihrer Spende helfen Sie die Projekte weiterzuführen!

Kath. Kirchenpflege Nürtingen
Stichwort: El Laurel Ecuador
Konto Nr. DE59 6115 0020 0048 2043 87
KSK Esslingen-Nürtingen

Don-Bosco-Schule

Die katholische Schule ermöglicht 240 Kindern einen regelmäßigen Schulbesuch mit Hausaufgabenbetreuung. Dank Ihrer Spenden können Kinder aus mittellosen Familien zu reduzierten Kosten oder kostenlos aufgenommen werden. Monatliches Schulgeld $ 40. Ein Kindergarten mit Vorschule und das Waisenhaus „Casa Keller“ sind der Schule angeschlossen. Schulische- und Berufsausbildung beenden den Kreislauf der Hoffnungslosigkeit für die Jugend, eine Besonderheit ist der praxisorientierte Unterricht.

Klinik-Labor-Apotheke

Die Klinik bietet den sozial und finanziell benachteiligten Menschen eine gute medizinische Grundversorgung und ein umfassendes Präventionsangebot. Die Ultraschall-, EKG-, und Laboreinrichtungen ermöglichen Erste Hilfe, Vorsorgeuntersuchungen und Geburtshilfe.

Hermano Miguel Fundación

Die Hermano Miguel Fundación wird geleitet von Mirijam Rast als Vorstand. Sie wird unterstützt von weiteren erfahrenen Mitarbeitern. Sie setzen die Projektarbeit im Sinne von P. Lothar Zagst fort.

Ansprechpartnerin Erna Hammer, Tel. 54471, E-Mail  oder Pfarramt
Weitere Informationen unter www.ellaurel.ch

Aktuell

GEMEINSAM AN EINEM TISCH

- unter diesem Motto fand am 19.05. in der Nürtinger Altstadt zwischen Kreuz- und Stadtkirche eine Veranstaltung zum 10-Jährigen Jubiläum der Vesperkirche statt. Fünf Entwicklungshilfeprojekte in fünf Kontinenten sollten mit diesem Event unterstützt werden. Alles jubelreif – und dann: Das Wetter kannte kein Erbarmen, es kübelte den ganzen Tag über und die Verantwortlichen waren nicht zu beneiden. Sozusagen mit ´Schirm, Charme und Melone‘ trotzten sie aller Wetterunbill, ließen sich das Essen schmecken und hatten auch viel Freude an dem ungewöhnlichen Ereignis.

Der Erlös war beachtlich, mehr als 10.000 €!

Trotz aller Kosten konnten die fünf Projekte mit jeweils 2360 € bedacht werden. Ein tolles Ergebnis, das alle Planer und Helfer stolz machen kann und das zeigt: ´Nürtingen ist nicht zu unterschätzen‘.

Aktion Maultaschenessen 2017

Ausbildung

Aufgrund von staatlichen Vorgaben werden derzeit die umfangreichen Werkstätten umorganisiert. Die bisher angestellten Handwerker werden zukünftig selbständig tätig sein. Weiterhin angeboten werden Grund- und Aufbaukurse in verschienen Berufszweigen, wie PC-Kurse, Mechaniker, Elektriker, Friseurin/ Körperpflege, Hauswirtschafterin, Schreiner und Schweißer.

Soziale Betreuung

Beinhaltet finanzielle und materielle Unterstützung für sozial Benachteiligte, wie z.B. Stipendien für Schul- und Universitätsausbildung, Senioren- und Krankenbetreuung un das Waisenhaus "Casa Keller"

Reismühle mit Lagerhalle

Angebot für die Kleinbauern: Reis trocknen, lagern, schälen, einkaufen und verkaufen.
Schulungen für den Anbau neuer landwirtschaftlicher Produkte.