Firmvorbereitung 2019/2020

Die Taufe und die Erstkommunion liegen bei Dir schon eine Weile zurück. Deine Eltern und Paten haben damals stell-
vertretend für Dich Ja zum Glauben gesagt und Dich taufen
lassen. Jetzt bist aber Du gefragt.

Mittlerweile bist Du in einem Alter, in dem Du selbst entscheiden kannst, was notwendig und wichtig ist.
Besonders in Zeiten, in denen man mit immer mehr
eigener Verantwortung umgehen muss, tut ein
Zuspruch gut. Firmung kommt aus dem Lateinischen
und bedeutet STÄRKUNG.

Genau das soll auch der Firmweg sein: eine ganz persönliche Stärkung für Dich durch Gott. Wir wollen Glaube gemeinsam erlebbar machen und als Gruppe unterwegs sein. Eingeladen sind alle Jugendlichen der 9. Klasse, aber auch alle darüber hinaus. Wenn du Interesse hast, schau doch einfach am Donnerstag, 07.11. um 18:30 Uhr im Gemeindehaus St. Johannes zur Infoveranstaltung vorbei.                                                                   

Marcel Holzbauer

Das Sakrament der Stärkung im Glauben

Das Wort kommt vom lateinischen "firmare" und heißt übersetzt bestärken, festigen, ermutigen. Stärkung in einer Lebensphase in der wir viele wichtige Entscheidungen treffen müssen und wir Verantwortung für uns und die Gemeinschaft übernehmen. Stärkung bei Entscheidungen zum richtigen Umgang miteinander in Freundschaften und Partnerschaften. Stärkung bei Entscheidungen für eine bestimmte Ausbildung, aber ebenso Entscheidungen für oder gegen Gott, die Kirche und den Glauben.

Anmeldung und Ansprechpartner

Das Firmalter liegt in unserer Gemeinde bei 15 bis 16 Jahren (entsprechend 9.Klasse). Die Jugendlichen des entsprechenden Jahrgangs erhalten eine schriftliche Einladung mit einem beigefügten Anmeldeblatt. Damit können sich die Jugendlichen persönlich anmelden. 

Pastoralreferent Marcel Holzbauer  E-Mail

Anmeldung über das Pfarramt